Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Mediaspree versenken

Erfolgreiches Projekt von Netzwerk gefördert

Der Initiativkreis Mediaspree versenken! richtet sich gegen das Großprojekt der weiteren Privatisierung landes- und bezirkseigener Grundstücke an der Spree. Hauptziel ist, die Grün- und Kulturflächen an der Spree für die Öffentlichkeit zu erhalten, neue zu schaffen und alternative Kulturprojekte entlang der Spree in ihrem Kampf gegen die Verdrängung zu unterstützen.

Nachdem der Bürger_innenentscheid in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg zur Bebauung des Geländes an der Spree erfolgreich für die Initaitor_innen verlaufen ist, hat mittlerweile auch der Senat Zeichen gegeben, sich an diesen Beschluss halten zu wollen.Das dem nicht ganz so ist, hat sich nun leider in der letzten Ausschuaasitzung "Spreeraum" des Bezirks gezeigt. Trotz der Proteste seit 2002 und dem Bürger_innenentscheid 2008 hängen die Politiker_innen an ihren alten Plänen. Der Senat wird in 2009 seine wohlklingenden Absichtserklärungen noch unter Beweis stellen müssen.

Doch muss weiterhin damit gerechnet werden, dass die geplanten Bauvorhaben durchgezogen werden oder die Bauunternehmen versuchen werden Forderungen in Millionenhöhe gegenüber dem Bezirk geltend zu machen. Daher wirbt die Intiative "Mediaspree versenken" weiterhin für die Beteilgung an den Planungsprozessen und Protesten.