Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Artikel

Demo: Heß-Marsch verhindern!

NS-Verherrlichung stoppen – Die Rechten zu Boden!

Am 18. August ist ein erneuter rechtsextremer Aufmarsch im Zeitraum 12.00 - 20.00 Uhr in Spandau angekündigt, inszeniert als Trauermarsch für den verurteilten NS-Kriegsverbrechers Rudolf Heß. Die Aufmarschroute in Spandau wird erst wenige Tage vor dem 18.August veröffentlicht. Es gibt verschiedene Veranstaltungen, denen ihr euch anschließen könnt, um ein klares Zeichen gegen den Naziaufmarsch zu setzen:


Ab 10:30 Uhr findet eine Kundgebung vom Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin vor dem Rathaus Spandau statt.
Ab 11.00 Uhr sammelt sich am Bahnhof Spandau die Demonstration des Spandauer Bündnis gegen Rechts.
Ab 12:00 Uhr findet ein Fest der Demokratie an der Wilhemstrasse 23, dem Ort des ehemaligen NS-Kriegsverbrechergefängnis, statt. Organisiert von den Spandauer Bezirksverbänden der SPD, CDU, Bündnis 90/ Die Grünen, Die Linke und FDP.

Wann & Wo: Samstag, 18. August 2018 ab 10:30 Uhr in Spandau | Berlin - Spandau

Mehr Informationen: http://nsverherrlichungstoppen.blogsport.eu