Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Artikel

Offener Abend: Jugend Rettet

Kriminalisierung von Seenotrettung auf dem Mittelmeer

Der Jugend Rettet e.V. ist ein Projekt junger Menschen, die sich 2015 zusammenfanden um gegen die Gleichgültigkeit der Europäischen Gemeinschaft gegenüber dem Sterben auf dem Mittelmeer vorzugehen: Mit einem eigenen Schiff betrieben sie selbstorganisiert Seenotrettung im Zentralen Mittelmeer und konnten über 14.000 Migrant*innen aus Seenot retten. Im August 2017 wurde ihr Schiff von italienischen Behörden festgesetzt – ohne Beweise oder Anklage. Seitdem liegt es in Italien in Ketten. Bei einem Offenen Abend erzählt der Verein von seinen Aktivitäten, der Beschlagnahme und den laufenden Ermittlungen, sowie von aktuellen Projekten und lädt Aktive ein sich beim Projekt einzubringen.

Wann & Wo: Mittwoch, 20. Juni 2018 um 20:00 Uhr im k-fetisch | Berlin - Neukölln

Mehr Informationen: https://jugendrettet.org