Austausch in Chiapas

Von anderer Welt – ser internationalista – Ja’un ta yan balumil

Das colectivo gata-gata ist ein Kollektiv von Berliner Internationalist*innen, die seit 2017 einen direkten gemeinsamen Austausch in Chiapas, Mexiko betrieben, indem Internacionalistas für gemeinsame Gruppen-Aufenthalte in Chiapas vorbereitet werden.
Diese Balumil-Vorbereitungen fanden bislang auf deutsch statt. Nun möchte gata-gata, nachdem ein internationalistischer queerfeministischer Zusammenhang gefragt hat, dies auch einmal im Jahr auf englisch und spanisch anbieten. Diese mehrsprachige Vorbereitung sprengt den bisherigen organisatorischen und finanziellen Rahmen. 

Um den Seminar-Beitrag der Teilnehmenden so gering wie möglich zu halten und damit keine*r aus ökonomischen Gründen ausgeschlossen ist, beteiligt sich Netzwerk an der Raummiete.

Aktuell geförderte Projekte

Der Arbeitskreis Wulkow erarbeitet aktuell eine Online-Ausstellung, die am 6. April 2024 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Von März 1944 bis Februar 1945 befand sich in Wulkow, etwa 60 Kilometer östlich von Berlin, ein Außenlager…

SNACK ist ein auf Spenden basiertes Projekt aus Berlin, das 2022 von einem Kollektiv ehrenamtlicher Mitglieder ins Leben gerufen wurde. SNACK möchte auf patriarchale Strukturen und deren…

Eine Gruppe politisch aktiver Jugendlicher aus Berlin möchte an die Lieder, die vielen Generationen von Jugendlichen einen Klang gaben, den Widerstandsgeist gegen den Faschismus aufzeigten und weitertrugen, aber heute fast vollständig in…