Wissen und Erfahrungen bündeln

Vernetzung für BPoC

Geplant ist ein Vernetzungstreffen für schwarze Menschen und BPoC, um Wissen und Erfahrungen zu bündeln wie kulturelle Arbeit mit wichtigen politischen Diskursen zu Antirassismus, Migration, Kapitalismuskritik, QueerFeminismus und Inklusion zusammengebracht werden kann. Grundbausteine sind das gegenseitiges Kennen Lernen, politische Haltungen zum Thema Empowerment und Transformation durch Kunst und die Diskussion dazu. Aus dem Austauschtreffen soll am Ende eine Broschüre enstehen.

Netzwerk übernimmt die Druckkosten der Broschüre.

Aktuell geförderte Projekte

Das Bildungskollektiv Skills for Utopia‘ sieht, so ähnlich wie Netzwerk Selbsthilfe, in Graswurzelgruppen den Schlüssel zur Gestaltung der Gesellschaft und unterstützt diese Gruppen mit kostenlosen Workshops. Bei den Herbstwerkstätten sind…

Die AG-Internationale Solidarität der Interventionistischen Linken widmet sich der Solidarität mit der feministischen und kurdischen Widerstandsbewegung im Iran und der Türkei sowie in Rojava. Dafür arbeitet sie auch mit…

Die F_ajocs, eine feministische und antifaschistische Jugendorganisation in Charlottenburg, hat über Nazi-Aktivitäten in ihrem Bezirk recherchiert. Heraus gekommen ist die Broschüre ‚Hinter braunen Fassaden‘. Sie liefert einen Einblick in die…