Wie wir wollen

Portal

Das Kollektiv Kinokas richtet eine Onlineplattform mit Informationen über Abtreibung ein. Sie soll als interaktive Bibliothek konzipiert werden. In dokumentarischen Gesprächen stellen Menschen ihre Erlebnisse und ihren Umgang mit Abtreibungen vor. Sie soll ein Gegengewicht zu Falschinformationen und Einschüchterungen darstellen. Damit wollen sie zur Dokumentation feministischer Geschichte und langfristig zur Normalisierung von Abtreibung beitragen. 

Netzwerk übernimmt einen Teil der Anschaffungen für das Projekt.

Aktuell geförderte Projekte

Der Arbeitskreis Wulkow erarbeitet aktuell eine Online-Ausstellung, die am 6. April 2024 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Von März 1944 bis Februar 1945 befand sich in Wulkow, etwa 60 Kilometer östlich von Berlin, ein Außenlager…

SNACK ist ein auf Spenden basiertes Projekt aus Berlin, das 2022 von einem Kollektiv ehrenamtlicher Mitglieder ins Leben gerufen wurde. SNACK möchte auf patriarchale Strukturen und deren…

Eine Gruppe politisch aktiver Jugendlicher aus Berlin möchte an die Lieder, die vielen Generationen von Jugendlichen einen Klang gaben, den Widerstandsgeist gegen den Faschismus aufzeigten und weitertrugen, aber heute fast vollständig in…