Ökologisches Kulturzentrum Kesselberg

Hilfe nach Dachstuhlbrand

Das anarchistische Gemeinschaftshaus südöstlich von Berlin bietet vielen Menschen neben schöner Natur den Raum zur freien Entfaltung. Werkstätten, eine Bibliothek und verschiedene Begegnungsräume stehen Einzelpersonen sowie Gruppen als nicht-kommerzieller Freiraum zur Verfügung. Da Ende des Jahres der Dachstuhl des Hauses abgebrannt ist, steht der Gruppe ein großer Aus- und Umbau bevor. Netzwerk unterstützt sie dabei mit einem Zuschuss für die Brandschuttanalyse und Baumaterial.

Aktuell geförderte Projekte

Die Bunte Kuh ist eine antifaschistische, antirassistische und antisexistische Jugendeinrichtung mit dem Schwerpunkt politische Bildung und Selbstverwaltung. Seit Anfang des Jahres ist die extrem rechte Partei „Der Dritte Weg“ und seine…

Berlin autofrei e.V. sind eine Initiative aus ehrenamtlich engagierten Berliner*innen, die bereits seit Herbst 2019 auf einen Volksentscheid für ein autoreduziertes Berlin hinarbeiten. Nachdem 2021 bereits über 50.000 Unterstützungsunterschriften…

Bekanntermaßen plant der Senat, den Görlitzer Park zukünftig während der Dunkelheit zu schließen, und für entsprechende Maßnahmen (Zäune, Tore, Security…) Millionen Euro auszugeben, während gleichzeitig massiv bei sozialen Projekten gekürzt wird…