Feminism Unlimited

8. März Demo für universelle feministische Solidarität

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen Antisemitismus in linken Strukturen etwas entgegen zu setzen. Sie sind von weiten Teilen selbsternannter „Linker“ und „Feminist*innen“ bitter enttäuscht. Besonders seit dem antisemitischen Massaker des 07. Oktober beobachten sie eine zunehmend autoritäre, antisemitische Entwicklung in progressiven Kontexten. Deswegen sieht das Bündnis um „Feminism Unlimited“ den dringenden Bedarf eine eigene Demonstration zu organisieren, die keinen selektiven Feminismus betreibt, sondern antisemitismus-, rassismus- und islamismuskritisch ist! 

Netzwerk fördert die Demo mit Materialkosten und Lautimiete. 

Aktuell geförderte Projekte

Die Energieversorgung im Norden und Osten Syriens steht vor dem Kollaps. Türkische Luftangriffe haben die Kraft- und Umschaltwerke in der Region weitgehend zerstört. Strom ist Mangelware und wird häufig durch schmutzige Diesel-Aggregate erzeugt.…

Nach einem ersten Hoch von Kämpfen gegen Gentrifizierung und für ein Recht auf Stadt ab dem Ende der 2000er-Jahre brauchte es einen Ort der Reflexion, des Erfahrungsaustauschs und Wissenstransfers. Kassel war Beginn des von da an jährlich von…

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…